Atelier und Kunstschule

Bergk-Golshan


Künstlerischer Werdegang

1974–1978 Studium der bildenden Kunst als Gasthörerin am Institut der Schönen Künste in Teheran/Iran, neben meinem Hauptstudium der Betriebswirtschaft
1980-1982 Entwürfe diverser Postkarten und Illustrationen für Zeitschriften
1984-1990 Teilnahme an Kursen/Seminaren verschiedener Kunstschulen und Akademien in Deutschland und der Sommerakademie Marburg: Sommer 1998, 2000, 2001 ,2002 bei Dozent Martin Seidemann und Prof. Dr. Emo Simonei
Seit 1996 Tätig als selbstständige Künstlerin mit eigenem Atelier in Langgöns
2000-2006 Studium der Kunstpädagogik an der Justus Liebig Universität Gießen und Teilnahme an den gemeinsamen Seminar-Ausstellungen der Universität
2000-2006 Kunstpädagogische Seminare bei Prof. Dr. Karin-Sophie Richterreichenbach Seminare der Bildenden Kunst bei Prof. Dr. Johanna Staniczek
  Kunstgeschichtliche und kunstpädagogische Exkursionen:
Sep. 2001 Rom: Dr. Roland Meyer-Petzold
Sep. 2003 Venedig: Kunstpädagogisches Institut Universität Gießen
Jul. 2005 Venedig: Prof. Dr. Marcel Baumgarten
Sep. 2006 Paris: Prof. Dr. Marcel Baumgarten
   
2002 Illustration des Buches „Totenreigen“, im Auftrag des Verlags Lindenstruth
2003 Teilnahme an einem Universitätsprojek „Kunst im Bunker“ in Gießen, mit veröffentlichter Dokumentation
  Mehrere Einzelausstellungen mit verschiedenen Themen:
2001 Gemälde- und Maskenausstellung in der Galerie des Rathauses Linden
2003 Gruppenausstellung zum Projekt „Kunst im Bunker“
2004 Gemäldeausstellung in der Galerie des Rathauses Linden, 83. Zyklus
2004 Gemäldeausstellung in der Zentrale der Sparkasse Gießen
2006 Rauminstallation mit Skulpturen, Zeichnungen und Gemälden unter dem Thema “Selbstbildnis- Frauenbildnis, Bewegung und Ruhe” in den Ausstellungsräumen der Universitätsbibliothek der Universität Gießen
Nov. 2006 Abschluss des Studiums der Kunstpädagogik mit den Nebenfächern Kunstgeschichte und Psychologie mit dem akademischen Grad „Magister Artium"
Seit 2006 Kursleiterin bei den Sommerkurse der Gemeinden Langgöns, Hüttenberg, Lollar und der Stadt Linden mit anschließenden Ausstellungen der Werke der Kursteilnehmer
Jul. 2007 Ateliereröffnung und Gründung der "Kunstschule Bergk-Golshan“ in Langgöns, Niederkleen